Tanzmärchen

Ca. alle zwei Jahre veranstalten wir ein großes Tanzmärchen, an dem alle Kinder, Jugendlichen und junge Erwachsenen im Alter von 4 bis ca. 27(+) Jahren mitwirken dürfen, um ihr Können einem breiten Publikum vorzuführen und Bühnenerfahrung zu sammeln.

Diese Tradition begann mit dem ersten Tanzmärchen im Jahre 1995, "Das Zauberertreffen", welches Marleen anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Jazz Dance Workout geschrieben und inszeniert hat. Danach sind bis heute noch 8 weitere Tanzmärchen entstanden. Anläßlich des 30-jährigen Jubiläums des Jazz DanceWorkout wurde im März 2015 das 9. Tanzmärchen aufgeführt: "Der goldene Schlüssel"- Da die Nachfrage für unsere Tanzmärchen immer sehr groß ist, empfiehlt es sich, rechtzeitig Karten zu besorgen. Das nächste Tanzmärchen wird am 20. und 21. Mai 2017 zur Aufführung kommen. Es trägt den Titel: "Reif für die Insel". Nähere Infos unter "Vorführungen".

Als Vorführort hat sich die Stadthalle Sindelfingen sehr bewährt, da sie recht professionelle Bedingungen erfüllt und den Aufführungen den passenden Rahmen bieten kann.

Folgende Tanzmärchen haben wir bisher aufgeführt:

Die Tanzmärchen zeigen auf wunderschöne Weise die verschiedenen Entwicklungs- und Könnensstufen der Kinder und Jugendlichen, immer eingebettet in eine getanzte Geschichte, die Groß und Klein auch zum Nachdenken und Nachspüren anregen soll. Durch das Mitwirken an diesen gemeinsamen Projekten wird auch der Geist in der Gruppe und der Blick für das große Ganze geschult, von dem wir alle, auch im übertragenen Sinn, ein Teil sind. In besonders schöner Weise wurde dies am Ende des Tanzmärchens "Der Traumfänger" zum Ausdruck gebracht, als alle Mitwirkenden um die Zuschauer einen großen Kreis gebildet haben und dabei das indianische Mantra "Kuate, leno leno mahote, heyno heyno heyno" sangen, was soviel bedeutet wie:

Wir sind alle eins unter der unendlichen Sonne, für immer, für immer, für immer ...